Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Erwin Kohl

Die Motte

Die Motte

Die niederrheinische Gemeinde Alpen möchte ausgerechnet auf der „Motte“, einem jahrhundertealten historischen Erdhügel vor den Toren der Gemeinde, ein Hotel bauen lassen. Die Volksseele kocht und als der windige Reporter Konrad Walther im Innern des Hügels ein Skelett findet, wird er niedergeschlagen. Kommissar Grimm von der Kripo Wesel kommen erste Zweifel. Nicht nur, dass bei dem Skelett keinerlei persönliche Sachen gefunden werden, es fehlt auch der Kopf. Dieser lag laut der Aussage des Reporters nicht nur am Vorabend noch dort sondern weist ein etwa neun Millimeter breites Loch in der Stirn auf. Stress pur für Grimm: Es gilt, einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall zu lösen, während seine Pensionierung unmittelbar bevorsteht und seine Mutter die Ermittlungen bereits aufgenommen hat…